Saisonrückblick

+++ Unerwarteter Aufstieg, versöhnlicher Abschluss +++

 

Unerwarteter Aufstieg, versöhnlicher Abschluss – mit diesen Fest-stellungen lässt dich die Saison 2018/2019 der 1. und 2. Herren-mannschaft der SG Dielheim am besten beschreiben.

 

Nachdem man sich nach dem Abstieg der 1. Herrenmannschaft aus der Kreisklasse A HD in die Kreisklasse B HD im letzten Jahr bei den Verantwortlichen im sportlichen Bereich der SG schnell einig war, was die Ziele der Mannschaften für die neue Saison anbelangte, so kann man nun voller Stolz und Freude auf diese Saison zurückblicken.

 

Die 1. Mannschaft ging mit der Maßgabe, „… einen einstelligen Tabellenplatz…“ zu erreichen in die Saison. Diese Einschätzung war durchaus nachvollziehbar, den das Trainerteam um Björn und Christian Laier musste nach dem Abstieg eine komplett neue Mannschaft aufbauen, wobei viele Spieler aus der eigenen Jungend im Seniorenbereich integriert werden mussten. So ging man mit der jüngsten Mannschaft in der Kreisklasse B HD in die Saison, weshalb man auch mit den Vorgaben der Saisonziele realistisch sein wollte. Aber bereits in den Vorbereitungsspielen und im Kreispokal zeigte die Mannschaft, welches Potential in ihr steckte. Sehr gute Ergebnisse ließen aufhorchen und durch das erfrischende Offensivspiel der Mannschaft um Kapitän Marcel Laier konnte man andeuten, dass bereits zu Beginn der Saison mehr zu erwarten war, als die Zielvorgabe hergab.

 

So wurde die Mannschaft erst im Achtelfinale des Kreispokals durch den Kreisligisten FV Nußloch mit 1:4 n. E. geschlagen, nachdem man in den Runden zuvor ranghöhere Mannschaften wie den TSV Pfaffengrund und den VfB Rauenberg ausschalten konnte. Auch in den Vorbereitungsspielen konnte sich die Mannschaft positiv präsentieren, so dass die Mannschaft mit gehörigem Selbstvertrauen in die Saison starten konnte. Immerhin ging man mit einem Durchschnittsalter von 22,89 Jahren mit dem jüngsten Team in die Saison, wobei man anmerken muss, dass sich die Mannschaft bis auf drei Ausnahmen aus Spielern mit „Dielheimer Vergangenheit“ zusammensetzte.

 

An dieser Stelle muss auch die sehr gute Jugendarbeit in den letzten Jahren erwähnt werden, die in einer Kooperation mit dem 1. FC Mühlhausen, dem TSV Rettigheim und der SG Horrenberg stattfindet und in der abgelaufenen Saison für unsere SG zum ersten Mal Früchte getragen hatte. In dieser Jugendkooperation spielt die U17 unter dem federführenden Verein 1. FC Mühlhausen in der Verbandsliga Nordbaden und die U19 unter der Federführung der SG Dielheim in der neuen Saison ebenfalls in der Verbandsliga Nordbaden. Durch diese Zusammenarbeit haben die teilnehmenden Vereine die Möglichkeit, auf gut ausgebildete Spieler im Leistungsbereich zurückzugreifen und sie an den Seniorenbereich heranzuführen.

 

Viele dieser Spieler schafften in der abgelaufenen Saison den Sprung in das Herrenteam der SG und wurden dort gleich zu Leistungsträgern. Aber auch während der Saison sah man eine stetige Weiterentwicklung der Mannschaft, so dass man in begeisternden Spielen tolle Ergebnisse erzielen konnte. So schloss man die Vorrunde mit einem hervorragenden 2. Tabellenplatz ab und man machte sich durchaus Hoffnungen, diesen Platz auch in der Rückrunde zu halten und damit den sofortigen Wideraufstieg zu schaffen. Trotzdem wollte man bei den Verantwortlichen an den vor der Saison definierten Zielen festhalten und dadurch dem jungen Team Zeit geben, sich zu entwickeln.

 

Auch zwischenmenschlich entwickelte sich die Mannschaft zu einem echten Team – viele gemeinsame Events wurden veranstaltet und die Mannschaft nahm durch ihre Besuche an Veranstaltungen am Vereinsleben der örtlichen Vereine teil. Auch hierdurch konnte die Mannschaft eine äußerst positive Außendarstellung erreichen, was man an den zahlreichen Besuchern der Heimspiele in der Rückrunde ablesen konnte.

 

Der Start in die Rückrunde gestaltete sich allerdings recht schwierig, denn bereits das erste Spiel in Eberbach verlor man bei widrigen Bedingungen nach schlechter Leistung recht klar mit 1:3. Dies war umso überraschender, da die Vorbereitungsspiele sehr erfolgreich absolviert wurden und Eberbach zu diesem Zeitpunkt Tabellenvorletzter war. Diese Niederlage hatte dann auch in den folgenden Spielen „Nachwirkungen“, denn man konnte die Heimspiele nur mühevoll gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellenbereich gewinnen und die Auswärtsspiele beim HSC, beim VfB St. Leon und bei der DJK Balzfeld nicht erfolgreich gestalten. Nach dem Tiefpunkt in Balzfeld raffte sich die Mannschaft allerdings wieder auf und konnte mit dem tollen Fußball aus der Vorrunde die restlichen Spiele der Saison erfolgreich gestalten.

 

Das Highlight hier war das letzte Spiel auf dem Sportgelände der SG gegen den direkten Konkurrenten um den Aufstieg, der Mannschaft der SG HD-Kirchheim II, was als Entscheidungsspiel und „Finale dehom“ tituliert wurde. Über 200 Zuschauer fanden den Weg zur SG - und sie wurden nicht enttäuscht. In einem der besten Spiele der Saison gewann unser Team mit 2:0 gegen eine starke Mannschaft aus Kirchheim und konnte dadurch den Aufstieg in die Kreisklasse A HD perfekt machen.

 

Der Vorstandsbereich der SG beglückwünscht die Mannschaft und das Trainerteam zu dieser tollen Saison und zum Aufstieg.

+++ Aufstiegsfoto +++

+++ Abschlusstabelle Kreisklasse B Heidelberg +++

Nicht so positiv verlief die Vorrunde der neu formierten 2. Herrenmannschaft in der Kreisklasse C HD West um das Trainerteam Norman Zimprich und Sven Lahr. Nachdem man in den Vorbereitungsspielen zur Hinrunde noch durch gute Leistungen aufhorchen ließ, konnte man diesen positiven Trend nicht mit in die Saison nehmen. Lediglich die Spiele gegen den VfB Rauenberg, den HSC und gegen Lokomotive Walldorf konnten vom Ergebnis positiv gestaltet werden. Alle anderen Spiele wurden zum Teil recht deutlich verloren.

 

So konnte man die Vorrunde zwar auf einem einstelligen Mittelfeldplatz beenden, allerdings wurde diese Platzierung durch zahlreiche Abmeldungen von teilnehmenden Mannschaften (1.FC Wiesloch II, SC Safakspor Walldorf, TSG Rohrbach) begünstigt. Vorgabe der sportlich Verantwortlichen war ein „Neuaufbau“ der 2. Mannschaft, nachdem man in der Saison zuvor keine Mannschaft gemeldet hatte. Dass dieser Neuaufbau schwierig sein würde, war allen klar, allerdings erhoffte man sich während der Saison auch klar erkennbare Fortschritte. Nach Abschluss der Vorrunde konnten diese Ziele leider nicht erreicht werden.

 

Umso motivierter wollte die Mannschaft und das Trainerteam die Rückrunde angehen. Nach guten Vorbereitungsspielen konnte man diesmal die positiven Eindrücke mit in die Saison nehmen. Allerdings spiegelte sich diese gute Entwicklung Anfangs nicht in den Ergebnissen wider. Viele Spiel wurden knapp, oftmals durch individuelle Fehler verloren, so dass man in der Tabelle immer weiter abrutschte. Trotzdem war eine Entwicklung der jungen Mannschaft zu erkennen und zum Ende der Saison stellte sich dann doch das eine oder andere positive Ergebnis ein. So beendete die 2. Mannschaft die Saison auf einem 11. Tabellenplatz, der allerdings bei mehr Spielglück im einen oder anderen Spiel der Rückrunde besser hätte ausfallen können. Als Fazit muss man allerdings festhalten, dass der Neuaufbau nur teilweise geglückt ist in der neuen Saison noch viel Arbeit durch das Trainerteam geleistet werden muss.

+++ Abschlusstabelle Kreisklasse C Heidelberg-West +++

In der Saison 2019/2020 wird die 1. Herrenmannschaft nun in der Kreisklasse A HD und die 2. Herrenmannschaft in der Kreisklasse C HD West an den Start gehen. Die Spieler der Mannschaften, aber auch die Verantwortlichen der SG würden sich sehr freuen, wenn auch in der neuen Saison zahlreiche Zuschauer unsere Spiele besuchen und unsere Mannschaften unterstützen würden.

 

In der neuen Saison finden die Spiele dann wieder im Pfarrer-Martin-Walter-Stadion statt. Das Spielfeld wurde nach einem Wildschweinschaden neu angelegt und saniert und kann zum Start der neuen Saison wieder uneingeschränkt genutzt werden.

 

An dieser Stelle auch einen Dank an die Gemeinde Dielheim, allen voran Herrn Bürgermeister Glasbrenner, die die Sanierung zusammen mit der Firma Becker aus Zuzenhausen geplant, finanziert und umgesetzt haben.

 

Der Gesamtvorstand der SG Dielheim

Events:

  • 29.06.2019:                  ab 09:00 Uhr Aktionstag

 

  • 17.08.19 - 19.08.19: Fischerfest

 

  • 28.09.19 - 30.09.19: Kerwe Dielheim

 

  • 07.12.19 - 08.12.19: Weihnachtsmarkt

Facebook

Links: